Kontakt |  Broschüre |  Downloads |  Impressum

Impressum

Herausgeber
Internat St.Antonius Appenzell
Hauptgasse 51
CH-9050 Appenzell
info@internat-appenzell.ch
T +41 71 788 98 00

Konzeption, Realisierung
sag's. macht werbung!
Sag's GmbH, Davidstrasse 40
CH-9000 St.Gallen
Tel: +41 (0)71 246 36 69
www.sags.ch

Design: Robert Diener, Denise Popp
Text: Ruedi Stricker, Marcel Walker
Fotos: Denise Popp, Internat St.Antonius Appenzell

Programmierung
Stolz WEB GmbH
Sonnenbergstrasse 37
CH-9000 St. Gallen
+41 (0)71 511 38 20
www.stolzweb.ch

Rechtshinweis
Die auf der Website bereitgestellten Informationen werden ständig geprüft und aktualisiert. Trotz äusserster Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Dies gilt ebenso für alle Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Das Internat St.Antonius Appenzell zeichnet für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verknüpfung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des Weiteren behält sich das Internat St.Antonius Appenzell das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur von www.internat-appenzell.ch sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Herausgeber/Redaktion.

© 2013 Internat St.Antonius Appenzell – Alle Rechte vorbehalten


Downloads
Kontakt

Haben Sie persönliche Fragen? Gerne geben wir Ihnen Auskunft. Rufen Sie uns an.

Selbstverständlich führen wir Sie auch gerne persönlich durch unsere Schule. Wir bitte Sie lediglich, uns Ihren Wunschtermin bekannt zu geben.

Telefon Schulsekretariat: +41 71 788 98 00
E-Mail: info@internat-appenzell.ch
Anmeldung

Gerne würden wir Sie bei uns in Appenzell persönlich kennen lernen. Mit einer Führung durch das Internat erleben Sie jene familiäre Atmosphäre, in welcher wir die schulische
Entwicklung der Jugendlichen fördern und sie gleichermassen zu Selbständigkeit und Eigenverantwortung motivieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme zur Terminvereinbarung.
T +41 71 788 98 00

Marco Knechtle, Prorektor Gymnasium
Barbara Hartmann, Internatsleitung
Betreuung

Das Internatsteam unterstützt die Jugendlichen auf ihrem Weg zur Matura und in ihrem Heranwachsen zu verantwortungsbewussten und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.
Das Internatsteam gibt eine klare Tagestruktur mit festen Studienzeiten vor und bietet individuelle Lernbegleitung an.
Wir nehmen die Anliegen der Jugendlichen ernst, und verhandeln mit ihnen individuelle Anliegen und bearbeiten Spannungen und Konflikte.
Wir arbeiten im Internat mit einem Begleitpersonensystem. Jeder Jugendliche wird von einem der vier Tagespräfekten über alle Jahre hinweg in Einzelgesprächen, aber auch in Familiensitzungen oder in Gesprächen mit Lehrpersonen begleitet. Die Beziehungsarbeit ist die Grundlage für das gute Wohn- und Lernklima.
Die neu eintretenden Schüler werden in den ersten Wochen und Monaten ihres Aufenthalts im Internat besonders nah betreut, um ihnen möglichst bald Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Zudem wird den neuen Schülern ein älterer Schüler als Götti oder Gotte zu geteilt, der oder die ihm in der Anfangszeit zusätzlich zur Seite steht. Je länger die Schüler und Schülerinnen bei uns sind, desto selbstverantwortlicher sind sie. Der Studienplan ist nicht mehr ganz so eng vorgeschrieben, die Nachtruhe verschiebt sich nach hinten und Ausgänge abends werden möglich.
Freizeit

Unser Foyer ist in der Freizeit und am Abend ein beliebter Treffpunkt. Miteinander plaudern, spielen (Billard, Tischfussball, Tischtennis und Dart) und der abendliche alkoholfreie Gratisdrink an der Bar gehören zum Internatsalltag.

Das Internat, die Schule und die Umgebung von Appenzell bieten vielfältige Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.

Sportliche Aktivitäten
jeweils am Montagabend treffen sich die Internen zum Internatssport. Jogginggruppen trainieren regelmässig.
Trainingsmöglichkeiten für Volleyball, Handball, Fussball, Unihockey, Basketball, Tennis, Schiessen, Golf etc. bieten die örtlichen Sportvereine an. Für Klettern und Wintersport gibt es in der Umgebung von Appenzell gute Möglichkeiten.
Volleyballclub Appenzell
Handballclub Appenzell
FC Appenzell
Unihockeyclub Appenzell
Basketballclub Blesshounds Appenzell
Tennisclub Appenzell
Golfplatz Gonten

Musische Aktivitäten
Einmal pro Woche probt das Internatsorchester, dabei steht die Freude am miteinander musizieren im Mittelpunkt.
Der Instrumentalunterricht der Musikschule Appenzell wird in den Schulräumen angeboten.
Die Schule bietet die Möglichkeit zum mitmachen im Schulorchester, im klassischen Chor und im Pop-Jazzchor.
Eine Theatergruppe probt jede Woche im Theatersaal der Schule.
Musikschule Appenzell

Kulturelle Aktivitäten
Die Kulturgruppe des Gymnasiums organisiert regelmässig Konzert und Theaterbesuche im Raum Ostschweiz.
Die Veranstaltungen der Schülervereinigungen und der Studentenverbindungen fördern mit ihrem Angebot Gemeinschaftserlebnisse und Geselligkeit.
KUGA Gymnasium Appenzell
Schülerorganisation SOKA Gymnasium Appenzell
GV Rotacher
GV Penthesilea

Die Jugendlichen können sich im Werbeteam, in der Foyerkommission und bei der Gestaltung von Internatsanlässen engagieren.

Essen

Unsere Küche bietet eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Lebensmitteln aus unserer Region.
Am Mittag und am Abend können die Internen zwischen zwei Menus mit Fleisch und einem vegetarischen Menu auswählen. Die Menus werden mit einem Salatbuffet ergänzt. Am Abend ergänzen Brot, Käseplatte, Joghurt, Früchte und Gemüse die Menus.
Das Küchenteam berücksichtigt gerne auch Essenswünsche der Jugendlichen.
Lernbegleitung

Das Ziel der Lernbegleitung ist: die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zur Matura zu unterstützen und ihre Selbständigkeit und Eigenverantwortung beim Lernen zu fördern. Feste Studienzeiten bilden einen klaren Rahmen und eine ruhige Lernatmosphäre für das individuelle Lernen und das Lernen in der Gruppe.

Beim abendlichen Lerntreff des 1. Gym werden die Aufgaben besprochen, Unterrichtsstoff nochmals erklärt und repetiert, Prüfungen vorbereitet und dabei auch lern- und arbeitstechnische Hilfen gegeben. Auch im 2. Gym kontrolliert das Betreuungsteam die Aufgaben täglich.
In Einzelgesprächen bespricht die Begleitperson die schulischen Leistungen und organisiert Hilfe und Unterstützung bei Lernschwierigkeiten.
Unter der Leitung eines Präfekten oder einer Präfektin arbeiten die Schüler und Schülerinnen thematisch am Unterrichtsstoff. Ältere Schülerinnen und Schüler können auch Nachhilfeunterricht erteilen.

Die Betreuungspersonen sind im regelmässigem Austausch mit den Lehrpersonen und können so auf aktuelle Lernsituationen der ihnen anvertrauten Jugendlichen eingehen.




Presse
Preise / Stipendien
Schulgeld
Das Schul- und Pensionsgeld wird in der Regel nach dem steuerbaren Einkommen der Eltern berechnet und liegt zwischen CHF 24000.– und CHF 34000.– pro Jahr.
Die Geschäftsleitung des Internates St. Antonius hat die Möglichkeit, Stipendien zu vermitteln.

Unterstützungsstipendien
Es können jährlich maximal drei Stipendien gesprochen werden.
Die Beurteilung der Gesuche und die Festlegung des Stipendiums, das maximal CHF 5000.-- betragen kann, erfolgt durch die Geschäftsleitung auf Grund der aktuellen Steuerveranlagung der Eltern bzw. der erziehungsberechtigten Personen und der Familiensituation. Sofern sich die finanzielle Beurteilungsgrundlage nicht ändert, werden die Stipendien im Normalfall bis zum Austritt aus dem Internat gewährt.

Familienstipendien
Familien, die mehrere Kinder gleichzeitig im Internat haben, erhalten ab dem 2. Kind für dieses und jedes weitere Kind eine 10% Ermässigung.
Aufnahmenmodus
Bedingungen für die Aufnahme ins Internat sind:
Die Erfüllung der für das Gymnasium erforderlichen schulischen Voraussetzungen. Die Bereitschaft, sich auf die Erziehungsziele des Internats einzulassen.

Der Eintritt ins Internat erfolgt jeweils auf Beginn des Schuljahres Mitte August oder anfangs des zweiten Semesters. Für den Eintritt in die erste Gymnasialklasse (7. Schuljahr) sind das Schulzeugnis, die Beurteilung der Klassenlehrperson und der Grundbegabungstest am Gymnasium erforderlich. Alle Interessierten werden mit ihren Familien vom Rektor und von der Internatsleitung zu einem Gespräch und einer Führung durch das Haus empfangen. Nach zwei oder drei Jahren Sekundarschule ist der Eintritt in die dritte Gymnasialklasse möglich. Dazu ist das Bestehen der Aufnahmeprüfung an unserer Schule oder an einer anderen Kantonsschule erforderlich.
In Ausnahmefällen ist auch der Eintritt in die zweite oder vierte Gymnasialklasse möglich.

Jeweils im Dezember und im Monat Mai bieten Schule und Internat Interessierten zukünftigen 2.- oder 3.-Gymelern eine Testwoche an, in der sie im Internat leben und in ihrer möglichen zukünftigen Klasse eine Unterrichtswoche mitmachen.

Ende Jahr und im Frühsommer bietet das Internat an einem Sonntagabend eine Informationsveranstaltung für Interessierte an, in der unsere Arbeitsweise und die Räumlichkeiten vorgestellt werden.
Organigramm


Hintergrund

Die Stiftung Internat St.Antonius bietet in einer familiären Grösse maximal 52 Mädchen und Jungen eine ideale Umgebung für ihre schulische, persönliche und soziale Entwicklung. Die Jugendlichen besuchen alle das öffentliche Langzeitgymnasium St.Antonius und haben das klare Ziel, die Matura zu erreichen.

Die Wurzeln des Internates St.Antonius liegen in dem von den Kapuzinern 1908 gegründeten Kollegium St.Antonius. Seit 1999 führt die Stiftung St.Antonius das Internat konfessionell neutral. Das Internatsteam orientiert sich an einem Menschenbild, das die Würde und Achtung des Menschen in seiner körperlichen, seelischen und geistigen Einmaligkeit und dessen individuellen Lebensweg ins Zentrum stellt.

Das Internat ist von Sonntagabend bis Freitagnachmittag geöffnet. Die Wochenenden verbringen die Jugendlichen zuhause.
Das Internat arbeitet nach wirtschaftlichen Grundsätzen. Die Schul- und Pensionspreise bewegen sich zwischen 24000 und 34000 Franken pro Jahr und sind abgestuft nach dem steuerbaren Einkommen der Eltern.
Zum Internat gehört eine Mensa, in welcher auch externe Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen verpflegt werden.
Das Gymnasium Appenzell

Alle im Internat lebenden Jugendlichen besuchen das öffentliche Gymnasium St.Anonius, welches sich im gleichen Haus befindet.
Das Gymnasium St.Antonius ist ein kleines familiäres Langzeitgymnasium mit einem hohen Bildungsstandard. Die Schüler werden in drei Jahrgangsklassen während sechs Jahren zur eidgenössisch anerkannten Maturität begleitet.
Das Gymnasium bietet ab der dritten Gymnasialklasse die vier Schwerpunkte Latein, Wirtschaft und Recht, Pädagogik-Psychologie-Philosophie sowie Physik und Anwendungen der Mathematik an.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Website des Gymnasium St.Antonius.

Gymnasium St.Antonius
Hauptgasse 51
CH-9050 Appenzell
T +41 71 788 08 00
F +41 71 788 08 01
www.gymnasium.ai.ch
Präfekten
Schüler 6.Gym
Schüler 5.Gym
Schüler 4.Gym
Schüler 3.Gym
Schüler 2.Gym
Schüler 1.Gym
Rundgang Freizeit
So sieht's aus in der Mensa
So sieht's aus im Internatszimmer
So sieht's aus im Klassenzimmer
So sieht's aus im Gymnasium
So sieht's aus in Appenzell
So sieht's aus im Internat
Herzlich willkommen!
Gerne führen wir Sie persönlich durch unser Internat. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.